Lokale Transplantationsbeauftragte

In ausgewählten Krankenanstalten wurden ab 2009 lokale Transplantationsbeauftragte (LTXB) eingesetzt. Sie stehen in den jeweiligen Krankenanstalten als Ansprechpersonen für alle Fragen rund um die Organspende zur Verfügung und steigern als Mitarbeitende in den relevanten intensivmedizinischen Abteilungen das Bewusstsein für diese Therapieform. Die LTXB verfügen über spezifische Kenntnisse in den Bereichen Spenderidentifizierung und Spendermanagement und geben ihr Wissen an Kolleginnen/Kollegen weiter.

Sie analysieren zudem sämtliche Todesfälle mit primärer oder sekundärer Hirnschädigung in Intensiveinheiten retrospektiv, um im Einzelfall zu beurteilen, weshalb eine Organspende nicht zustande gekommen ist. Diese Erhebung ermöglicht das tatsächliche Potenzial an Organspendern einzuschätzen, Verbesserungspotenziale zu identifizieren und Maßnahmen zur Steigerung der Organspender-Meldungen an die Transplantationszentren zu setzen.

Derzeit sind LTXB in folgenden Krankenanstalten tätig:

  • Burgenland:
    • LKH Oberwart
  • Kärnten:
    • Klinikum Klagenfurt am Wörthersee
    • LKH Villach
  • Niederösterreich:
    • Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf
    • Universitätsklinikum St. Pölten-Lilienfeld, Standort St. Pölten
    • Landesklinikum Wr. Neustadt
  • Oberösterreich:
    • LKH Steyr
    • Klinikum Wels-Grieskirchen
    • Kepler Universitätsklinikum - Med Campus III (Linz)
    • Kepler Universitätsklinikum - Neuromed Campus (Linz)
    • Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck
  • Salzburg:
    • LKH Salzburg – Universitätsklinikum der Paracelsus Med. Privatuniversität
    • Christian-Doppler-Klinik Salzburg – Universitätsklinikum der Paracelsus Med. Privatuniversität
  • Steiermark:
    • LKH - Universitätsklinikum Graz
  • Tirol:
    • LKH Universitätskliniken Innsbruck
  • Vorarlberg:
    • LKH Feldkirch
  • Wien:
    • Allgemeines Krankenhaus der Stadt Wien
    • Sozialmedizinisches Zentrum Süd – Kaiser-Franz-Josef-Spital
    • Krankenanstalt Rudolfstiftung
    • Wilhelminenspital
    • Sozialmedizinisches Zentrum Ost – Donauspital

Kontakt: Ulrike Fischer: ulrike.fischer@goeg.at