Förderung Stammzellenspende

ÖBIG-Transplant ist seit dem Jahr 1999 mit dem Stammzellspendewesen befasst. Die anfänglichen Tätigkeiten galten einer detaillierten Bestandsanalyse hinsichtlich Organisation, Datentransfer und Finanzierung des Stammzellspendewesens. Darauf aufbauend wurden Vorschläge zu einer Neuorganisation des Stammzellspendewesens erarbeitet.

In den „Richtlinien über die Verwendung der Mittel zur Förderung des Transplantationswesens“ sind seit dem Jahr 2000 Fördermaßnahmen zur Unterstützung der Stammzellspende und –transplantation vorgesehen.

Im Jahr 2005 wurde eine im Gesundheitsressort eingerichtete Kommission zur Weiterentwicklung der Stammzellspende aufgelöst und die Eingliederung des Bereichs Stammzellspende und -transplantation in den bereits bei ÖBIG-Transplant bestehenden Transplantationsbeirat beschlossen.

Die aktuellen Entwicklungen und Daten im Bereich der Organ-, und Stammzellspende sowie -transplantation sind im Transplant-Jahresbericht abgebildet.

Kontakt: Birgit Priebe: birgit.priebe@goeg.at