Internationale Kooperationen

Da eine intensive internationale Vernetzung im Bereich Organspende und Organtransplantationswesens für eine Weiterentwicklung wesentlich ist, werden im Rahmen des Projektes „Internationale Kooperationen im Bereich des Transplantationswesens“ vorwiegend bereits bestehende Kooperationen ausgebaut, verbessert und – sofern dies der TX-Beirat als sinnvoll erachtet und die Bundesgesundheitskommission zustimmt – neue Formen der Zusammenarbeit etabliert.

Aktivitäten in diesem Bereich erfordern generell eine enge Abstimmung mit Eurotransplant (ET). ÖBIG-Transplant nimmt seit dem Jahr 2008 im Auftrag des BMGF regelmäßig an den ET Council Meetings teil, in denen länderübergreifende Probleme diskutiert werden, sowie an Sitzungen des ET Financial Committee und weiteren jährlichen Treffen.

Auf EU-Ebene unterstützt ÖBIG-Transplant das BMGF bei Anfragen zu Organspende und –transplantation sowie damit verbundene Tätigkeiten. Weiters werden Anfragen der Europäischen Kommission im Rahmen von EU-Projekten sowie Anfragen anderer Mitgliedsstaaten beantworten. Im Bedarfsfall nimmt ein/e Vertreter/in von ÖBIG-Transplant gemeinsam mit einer/einem Vertreter/in des BMGF an Competent Authority Meetings teil.

Kontakt: Birgit Priebe: birgit.priebe@goeg.at