HLA-Typisierungen

Um die Übereinstimmung zwischen Stammzellspender/in und Stammzellempfänger/in feststellen zu können, muss bei Beiden eine sogenannte HLA-Typisierung vorgenommen werden. Die Bestimmung dieser Gewebsmerkmale ist eine Grundlage bei der Entscheidung der Auswahl einer/eines passenden Stammzellspender/in.

Die Ersttypisierung einer Spenderin / eines Spenders wird im Rahmen des Förderprogrammes unterstützt. Der primäre Zweck der Förderung von HLA-Typisierungen ist, eine ausreichende Anzahl an registrierten potenziellen Spenderinnen bzw. Spendern in den österreichischen Spenderdateien zu erreichen bzw. aufrecht zu erhalten.