Factsheet/Poster 2017

Österreich gehört zu den weltweit führenden Ländern im Bereich Organspende und Transplantation, dennoch konnte in den letzten Jahren keine signifikante Steigerung der Organspenderzahlen erreicht werden. Dies hängt unter anderem mit demografischen und medizinischen Entwicklungen zusammen (rückläufige Mortalitätszahlen mit einschlägigen Todesursachen, steigendes Lebensalter). Die seitens der lokalen Transplantationsbeauftragten dokumentierten Gründe, warum es nach Meldung eines potenziellen Organspenders nicht zur Organspende kommt, sowie Best-Practice-Modelle aus Kärnten und Spanien zeigen Zukunftsperspektiven auf.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang oder unter: Factsheet/Poster